Sinnspruch Diakonie

Aufnahmekriterien Drucken

Für ein Leben in der Wohngemeinschaft im Haus Landrien gelten folgende Aufnahmekriterien:
 

  • Menschen mit Suchtproblematik, die Hilfe zur Wiedereingliederung gemäß § 53 SGB XII benötigen
  • Gültige Kostenübernahmeerklärung des zuständigen Sozialhilfeträgers
  • Qualifizierte Entgiftung
  • Bereitschaft, ohne Suchtmittel zu leben (Abstinenzbereitschaft)
  • Bereitschaft, an den Angeboten des Hauses teilzunehmen
     

Vor der Aufnahme ist ein Vorstellungsgespräch verpflichtend. Es bietet die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen.

 

(c) diakonie-emsland.de. Alle Rechte vorbehalten.