Sinnspruch Diakonie

Mutter-/Vater-Kind-Kur - Zeit für Erholung Drucken

Immer häufiger stoßen Mütter und Väter an ihre persönlichen und individuellen Belastungsgrenzen. DIes hängt oft mit der Doppelbelastung durch Familie und Beruf zusammen.
Jede Mutter und jeder Vater in Familienverantwortung hat Anspruch auf eine Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme. Vorsorgemaßnahmen für Mütter, bzw. die Mutter/Vater-Kind-Vorsorge nach § 24 SGB V sind seit dem 01.07.2007 eine Pflichtleistung der Krankenkasse. Voraussetzung ist, dass die medizinische Notwendigkeit von einem Arzt oder einer Ärztin attestiert wird.

Wir helfen Ihnen gern bei der Beantragung!

 


 

 

 

(c) diakonie-emsland.de. Alle Rechte vorbehalten.